United Nations High Commissioner for Refugees

Nachrichtenarchiv

Kamerun: 20.000 ZAR-Flüchtlinge in drei Wochen

21.02.2014

Bangui/ Yaoundé - Die Zahl der Flüchtlinge aus der Zentralafrikanischen Republik (ZAR) in Kamerun ist diesen Monat stark angestiegen. Seit Anfang Februar haben insgesamt 19.565 Flüchtlinge aus der Zentralafrikanischen Republik die Grenze nach Kamerun überquert.

» lesen

Zentralafrikaner fliehen wegen Gewalt in den Tschad

19.02.2014

Bekoninga – Infolge einer zunehmenden Verschlechterung der humanitären Lage in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR), fliehen immer mehr traumatisierte und verwirrte Menschen über die südliche Landesgrenze in den Tschad und suchen Schutz in Städten und Dörfern.

» lesen

Unruhen auf Manus verstärken Kritik an Australien

18.02.2014

Manus Island – UNHCR ist sehr besorgt über die aktuellen Entwicklungen auf Manus Island, Papua-Neuguinea. Demnach kam bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Asylsuchenden und Ordnungskräften ein Mensch ums Leben, 77 Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

» lesen

Südsudan: Keine Rückführungen

14.02.2014

Genf - UNHCR hat gestern eine Empfehlung zur Aussetzung von Rückführungen von Südsudanesen, die dem aktuellen Konflikt entfliehen, abgegeben. Bisher wurden rund 870.000 Menschen durch die neuerlich aufgeflammte Gewalt im Südsudan vertrieben.

» lesen

Erneut Massenflucht in die Türkei

11.02.2014

Kilis - Seit Beginn des Jahres sind mehr als 20.000 Syrer in die Türkei geflohen. Mit durchschnittlich 500 Flüchtlingen täglich ist das die höchste Zahl, die seit Anfang 2013 gemessen wurde. Teilweise kommen bis zu 2.000 Menschen täglich.

» lesen

Evakuierung in Homs wird fortgesetzt

11.02.2014

Homs - Mehr als 1.100 Zivilisten haben von der dreitägigen Waffenruhe in der syrischen Stadt Homs profitiert und konnten fliehen. Die Evakuierung wurde am Dienstag fortgesetzt ebenso die Belieferung der Eingeschlossenen mit Medikamenten, wobei es zu Zwischenfällen kam.

» lesen

ZAR: Tausende Menschen fliehen nach Kamerun

07.02.2014

Genf - Tausende Menschen fliehen derzeit nach Kamerun, um der Gewalt in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR) zu entkommen. Allein in den vergangenen zehn Tagen sind 8.762 Menschen verschiedener Nationalitäten im Osten Kameruns angekommen.  

» lesen

IKEA-Kampagne bringt Licht in UNHCR-Camps

03.02.2014

Genf/Berlin – UNHCR und die IKEA-Stiftung starten von heute an eine gemeinsame Kampagne, die die Beleuchtung in Flüchtlingslagern signifikant verbessern soll. Die weltweite Aktion 'Ein Licht für eine bessere Zukunft' ist bis Ende März geplant.

» lesen

Somalia: Asylsuchende benötigen weiterhin Schutz

28.01.2014

Genf - UNHCR hat aktualisierte Richtlinien zum internationalen Schutz von Menschen, die aus Süd- und Zentralsomalia fliehen, veröffentlicht. Obwohl sich die Sicherheitslage in einigen Gebieten der Region verbessert hat, fliehen weiterhin Tausende Somalier, um Gewalt und Unsicherheit zu entkommen.

» lesen

5.500 Nigerianer fliehen nach Kamerun und Niger

24.01.2014

Genf - Kampfhandlungen zwischen der nigerianischen Armee und Rebellengruppen im Nordosten von Nigeria haben seit Mitte Januar über 4.000 Menschen dazu veranlasst, Zuflucht in Kamerun zu suchen, während etwa 1.500 Menschen nach Niger geflohen sind.

» lesen

Zurück zu den aktuellen Meldungen

URL: www.unhcr.de/archiv/nachrichten.html?L=0
copyright © 2001-2014 UNHCR - all rights reserved.