United Nations High Commissioner for Refugees

Was kann ich tun?

Flüchtlinge brauchen unsere Unterstützung
© UNHCR/unhcr.de

In jedem Augenblick werden Menschen auf der ganzen Welt gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Sie fliehen vor Krieg und Gewalt, geben ihre Vergangenheit auf und sind auf der Suche nach einem besseren Leben. Helfen wir Ihnen dabei!

Diese Unterseite möchten wir der Frage widmen, die uns tagtäglich am häufigsten gestellt wird: Was kann ich tun? Die Antwort ist vielschichtig. Denn es gibt viele Mittel und Wege, wie wir gemeinsam die Not von Flüchtlingen vor Ort und auf der ganzen Welt lindern können.

Spenden


UNHCR wird fast ausschließlich über freiwillige Beiträge der Regierungen, dem UN-Nothilfefonds CERF, aber auch von Stiftungen und Privatpersonen finanziert. Ihr Beitrag über unseren Spendenpartner, die UNO-Flüchtlingshilfe, hilft uns, das Überleben und das Wohlergehen von Flüchtlingen zu sichern. Bitte spenden Sie über die UNO-Flüchtlingshilfe und unterstützen Sie die Arbeit von UNHCR.
>> Jetzt online spenden

Werden Sie Retter in der Not

Im akuten Krisenfall zählt jede Minute. Schnelle Hilfe entscheidet oftmals über Leben und Tod. Das UNHCR-Nothilfeteam ist innerhalb von 72 Stunden einsatzbereit. 

Oftmals sind sie die ersten, die in Krisensituationen vor Ort eintreffen. Werden auch Sie zum Retter in der Not und unterstützen Sie das UNHCR-Nothilfeteam mit Ihrer regelmäßigen Spende! Schon ab 20 Euro monatlich tragen Sie dazu bei, dass UNHCR in Notsituationen schnell und unbürokratisch helfen kann. Werden Sie Teil des UNHCR-Nothilfeteams >> Jetzt informieren

Aufklären


Lehrer und Dozenten in Bildungseinrichtungen haben die große Chance das Bewusstsein für Migration und Flucht bei ihren Schülern zu wecken. UNHCR bietet für sämtliche Altersklassen umfangreiche Unterrichtsmaterialien zu den Themen Flüchtlinge, Asyl und humanitäre Hilfe, die in Schulen und in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden können.

Die Thematik lässt sich ideal in den Geschichts-, Politik-, Religions-, Deutsch- oder Englischunterricht einbauen oder bietet sich hervorragend als Thema für Projekttage und Workshops an.

Als Arbeitsgrundlage empfehlen wir die leicht verständlichen Kurzfilme auf der DVD 'Flüchtlinge schützen' und die gleichnamige UNHCR-Broschüre. Beide Artikel können Sie kostenfrei bestellen oder besser: über unsere Webseite anschauen und abrufen.

Die UNO-Flüchtlingshilfe bietet darüber hinaus auch Zeitzeugenbesuche mit ehemaligen Flüchtlingen und Vertriebenen in Ihrer Institution an.

Informieren


UNHCR unterstützt und schützt etwa 36,4 der 43,7 Millionen Flüchtlinge weltweit. Doch vertriebene Menschen besitzen nur eine schwache Stimme. Sie sind deshalb auf die Unterstützung der Medien angewiesen. Machen Sie als Journalist mit Ihrer Berichterstattung auf die schwierige Situation von Flüchtlingen aufmerksam.

Die UNHCR-Presseabteilung in Berlin unterstützt Sie gerne bei der Recherche, vermittelt den richtigen Ansprech- oder Interviewpartner und stellt auf Anfrage auch kostenfreies Bild- und Tonmaterial zu Verfügung.  

Kooperieren


UNHCR kauft seine Waren weltweit ein. Das reicht von der Anschaffung robuster Fahrzeuge, die in den unzugänglichsten Gegenden Afrikas gebraucht werden, bis zur Bestellung von Nähnadeln und Faden für Selbsthilfeprojekte in Pakistan. Daneben vergibt UNHCR Aufträge an externe Berater und setzt Mitarbeiter von Unternehmen im Rahmen einzelner Projekte ein. >> Treten Sie mit uns in Geschäftskontakt

URL: www.unhcr.de/helfen.html?L=0%25253D%2523c4031
copyright © 2001-2014 UNHCR - all rights reserved.