United Nations High Commissioner for Refugees

Aktuelle Nachrichten

Lebensrettung muss bei Meeresüberfahrten zentral sein

10.12.2014

Genf - UNHCR warnte heute davor, dass die internationale Gemeinschaft bei riskanten Bootsüberfahrten von Flüchtlingen und Migranten den Fokus auf lebensrettende Maßnahmen verliert. Das Thema steht im Mittelpunkt des diesjährigen "High Commissioner's Dialogue".

» lesen

Regierungen wollen 100.000 Syrer aufnehmen

10.12.2014

Genf – Westliche Regierungen sicherten bei einer UNHCR-Konferenz gestern in Genf zu, die Aufnahme von syrischen Flüchtlingen über Resettlement und andere Programme zu erhöhen. UNHCR geht davon aus, dass die Zahl der verfügbaren Aufnahmeplätze ungefähr 100.000 erreichen wird.

» lesen

852.00 Menschen aus Zentralafrika auf der Flucht

05.12.2014

Bangui - Ein Jahr nachdem die Anti-Balaka-Milizen Bangui, die Hauptstadt derZentralafrikanischen Republik, überrannt haben, sind immer noch mehr als 852.000 Menschen auf der Flucht. Das entspricht einem Fünftel der Gesamtbevölkerung Zentralafrikas.

» lesen

Winterhilfe für den Irak – Luftbrücke gestartet

21.11.2014

Bagdad/Erbil – Der erste von sieben UNHCR-Hilfsflügen mit Winterausrüstung für Flüchtlinge und Binnenvertriebene ist am 20. November in den kurdischen Gebieten angekommen. Die Maschine aus Pakistan mit 3.600 Zeltisolierungssets an Bord landete auf dem internationalen Flughafen in Erbil.

» lesen

Hunderttausende fliehen vor Gewalt in DR Kongo

18.11.2014

Kinshasa – UNHCR ist tief besorgt über die humanitäre Lage in der südlichen Provinz Katanga in der Demokratischen Republik Kongo. Seit Ende 2012 sind wegen der anhaltenden Gewalt 400.000 Menschen geflohen. 

» lesen

Eine Million Flüchtlinge ohne Winterschutz

12.11.2014

Damaskus/Bagdad – UNHCR ist zunehmend besorgt, dass wegen einer Finanzierungslücke von 58 Millionen US-Dollar Flüchtlinge und Vertriebene im Irak und in Syrien nicht ausreichend auf den Winter vorbereitet werden können. 

» lesen

UNHCR startet Kampagne gegen Staatenlosigkeit

04.11.2014

Genf - Unter dem Motto "I Belong" ("Ich gehöre dazu") startet UNHCR heute eine globale Kampagne mit dem Ziel, bis Ende 2024 Staatenlosigkeit zu beseitigen. Für Millionen von Menschen bedeutet Staatenlosigkeit ein Leben im rechtsfreien Raum, ohne den Schutz der Menschenrechte.

» lesen

Acht Tote im Kakuma-Flüchtlingscamp in Kenia

04.11.2014

Kakuma - UNHCR ist besorgt über die Lage in den Flüchtlingscamps in Kakuma im Nordwesten Kenias. In der letzten Woche kam es wiederholt zu Unruhen, die den Tod von acht Flüchtlingen aus Burundi, der Demokratischen Republik Kongo und dem Südsudan verursachten.

» lesen

Unruhen im Grenzgebiet zwischen Nigeria und Kamerun

31.10.2014

Koubougué - UNHCR ist sehr besorgt über die wachsende Unsicherheit in den Grenzgebieten zwischen Kamerun und Nigeria. Tausende Nigerianer sind in den letzten Wochen vor Angriffen der Rebellen geflohen.

» lesen

Sorge über spanischen Vorstoß zu Ceuta und Melilla

28.10.2014

Ceuta/Melilla - UNHCR ist besorgt über den spanischen Vorstoß zur Legalisierung der automatischen Zurückweisung von Personen, die versuchen, die Grenze zu den nordafrikanischen Enklaven Ceuta und Melilla zu überqueren.

» lesen

Weitere Meldungen im Archiv

URL: www.unhcr.de/presse/nachrichten.html
copyright © 2001-2014 UNHCR - all rights reserved.