United Nations High Commissioner for Refugees

Aktuelle Nachrichten

Kamerun: Flüchtlinge fliehen aus Grenzgebiet zu Nigeria

21.07.2015

Yaoundé/Abuja - Auch Wochen nach den Wahlen in Nigeria verursachen Gewalt und Übergriffe weiterhin große Fluchtbewegungen in Nigeria und den angrenzenden Ländern. Im entlegenen Norden Kameruns verlassen viele nigerianische Flüchtlinge die unsichere Grenzregion. 

» lesen

Neue Fluchtbewegungen in den Jemen

14.07.2015

Sanaa – Rund 10.500 Menschen sind trotz Ausbruch des Konfliktes seit Ende März in den Jemen geflüchtet. Seit Jahresbeginn kamen insgesamt etwa 37.000 Flüchtlinge über den Seeweg an, ein großer Teil aus Äthiopien und Somalia sowie Schutzsuchende aus anderen Nationen.

» lesen

ZAR: Wahlrecht von Flüchtlingen respektieren

14.07.2015

Genf/Bangui - UNHCR und seine Partner sind besorgt über die Entscheidung der zentralafrikanischen Übergangsregierung, Flüchtlinge aus der Zentralafrikanischen Republik (ZAR), die sich derzeit in Nachbarländern aufhalten, von der Teilnahme an Wahlen auszuschließen.

» lesen

Asylkrise in Griechenland und westlichen Balkanstaaten

10.07.2015

Genf - Die Zahl der Flüchtlingsankünfte auf den griechischen Inseln steigt weiter. Durchschnittlich sind es bis zu 1.000 Menschen täglich. Seit Anfang des Jahres sind 77.100 Personen auf dem Seeweg nach Griechenland gekommen (Stand 3. Juli).

» lesen

Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 4 Millionen

09.07.2015

Genf – Die Zahl der Flüchtlinge, die vor dem Konflikt in Syrien in die Nachbarländer geflohen sind, hat die Vier-Millionen-Marke überschritten. Damit ist der Konflikt in Syrien Ursache der größten Flüchtlingskrise unter UNHCR-Mandat seit einem Vierteljahrhundert.

» lesen

Südsudan: Über 2,25 Millionen auf der Flucht

07.07.2015

Juba - Im Südsudan, der diese Woche seinen vierten Jahrestag der Unabhängigkeit begeht, steigen die Zahlen der Flüchtlinge und Binnenvertriebenen weiter an. Bis dato sind mehr als 730.000 Menschen geflohen.

» lesen

Konflikt im Jemen: Zivilpersonen besser schützen

07.07.2015

Sanaa - Nachdem bei einem Raketenangriff auf einen Kindergarten im jemenitischen Aden, der als Flüchtlingsunterkunft diente, 12 Flüchtlinge getötet wurden, ruft UNHCR erneut alle beteiligten Konfliktparteien zu einem verstärkten Schutz von Zivilpersonen auf.
 

» lesen

Jemen: Hilfslieferungen unter schwierigen Bedingungen

03.07.2015

Sanaa - Obwohl viele Binnenvertriebene im Jemen für humanitäre Organisationen schwer zu erreichen sind, leistet UNHCR weiterhin Hilfe und konnte im Mai und Juni 56.369 Menschen mit lebensnotwendigen Hilfsgütern versorgen.

» lesen

Mittelmeer: Rekordzahl an Flüchtlingen und MigrantInnen

01.07.2015

Genf - Seit Anfang des Jahres haben 137.000 Menschen das Mittelmeer überquert und in Europa Zuflucht gesucht. Die große Mehrheit flieht vor Krieg, Konflikten und Verfolgung. Die Krise im Mittelmeer ist damit vorrangig eine Flüchtlingskrise, wie ein heute in Genf vorgestellter Bericht zeigt.

» lesen

Libyen: Zahl der Binnenvertriebenen drastisch gestiegen

30.06.2015

Tripolis - Aufgrund von aktuellen Kämpfen hat sich die Zahl der Binnenvertriebenen in Libyen seit letztem September von etwa 230.000 auf nun mehr als 434.000 Personen nahezu verdoppelt.

» lesen

Weitere Meldungen im Archiv

URL: www.unhcr.de/presse/nachrichten.html
copyright © 2001-2015 UNHCR - all rights reserved.