United Nations High Commissioner for Refugees

JPO-Programm

Ein Volunteer bei der Arbeit
© UNHCR/unhcr.de

Für Nachwuchskräfte mit erster Berufserfahrung gibt es die Möglichkeit, sich über die jeweilige nationale Regierung auf eine befristete Stelle (zwei oder drei Jahre) als Junior Professional Officer (JPO) zu bewerben. Das Programm wird von den Regierungen finanziert, die auch weitere Informationen über die Auswahlkriterien und den Bewerbungsprozess geben können.

Das Programm, in Deutschland auch unter dem Terminus 'Beigeordnete Sachverständige' bekannt, ist ein Förderprogramm der Bundesregierung mit dem Ziel ausgewählten Nachwuchskräften den Einstieg in Internationale Organisationen zu ermöglichen. Pro Jahr werden derzeit ca. 40 'Beigeordnete Sachverständige' entsandt. Etwa die Hälfte der Bewerber wird anschließend übernommen.

Voraussetzung für die Bewerbung

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache und ggf. einer weiteren UN-Sprache
  • Altershöchstgrenze 32 Jahre


Bewerbungen für dieses von der Bundesregierung finanzierte Programm nimmt das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) entgegen.

URL: www.unhcr.de/unhcr/jobs-und-business/jpo-programm.html
copyright © 2001-2017 UNHCR - all rights reserved.